Was ist Passivierung?

Wir erklären Ihnen gerne, was Passivierung ist und welche Möglichkeiten die Mifa Oberflächenbehandlung zur Verbesserung Ihrer Produkte bietet. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Mitarbeiter. Sie werden Sie gerne beraten.

Aluminium ist ein unedles Metall, das bei Kontakt mit Sauerstoff (und Feuchtigkeit) aus der Luft spontan oxidiert. Bei diesem Verfahren wird das Aluminium mit einer Oxidhaut aus Aluminiumoxid überzogen. Diese natürliche Oxidschicht kann das darunterliegende Aluminium unter spannungsfreien Bedingungen in begrenztem Umfang vor Korrosion schützen.

Die natürliche Oxidschicht ist jedoch dünn und anfällig. Schäden in der natürlichen Oxidschicht verringern die Korrosionsbeständigkeit, da keine vollständig geschlossene Oxidschicht auf dem Metall vorhanden ist. Findet also keine oder eine unvollständige Passivierung statt, ist das Aluminium nur unzureichend gegen Korrosion geschützt.

Durch die Passivierung wird eine Schutzschicht (Chromatierungs- oder Konversionsschicht) gebildet, die eine Verbindung mit dem Aluminium eingeht.

Warum Passivierung

Dadurch, dass die Oberfläche eines Werkstücks passiv ist, findet keine Verschlechterung (Korrosion) statt. Die gebildete Konversionsschicht ist auch eine hervorragende Grundlage für das Auftragen verschiedener Lacktypen. Diese Schicht ist elektrisch leitfähig mit einem konstanten Widerstand.
Kurz und gut:

  • Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit
  • Basis für (Nass-)Beschichtungssysteme
  • Konstanter Widerstand für elektrische Leitfähigkeit

Sie möchten Ihre Produkte passivieren? Sprechen Sie unsere Mitarbeiter an. Sie erzählen Ihnen gerne, was bei Mifa Oberflächenbehandlung alles möglich ist.

Was sind die Vor- und Nachteile der Passivierung?

Die Passivierung ist ein chemischer Prozess und kann durch Tauchen oder Sprühen aufgebracht werden.
Der Prozess ist somit berührungslos und das Werkstück kann in vielen Fällen in Körben behandelt werden, was Preisvorteile bietet. Die Schicht erfüllt verschiedene Normen und ist z.B. auch für die Flugzeugindustrie zugelassen.
Die mechanische Belastbarkeit dieser Schicht ist sehr begrenzt und die Schicht ist nicht selbstheilend. Die Verpackung von behandelten Produkten sollte daher mit Sorgfalt erfolgen.

Welche Möglichkeiten / Prozesse bieten wir bei der Passivierung

  • Surtec 650 ist eine Chrom-VI-freie Passivierung; das aktive Material ist Chrom III und RoHS-konform. Durch zusätzliche Schritte in der – für diesen Prozess sehr wichtigen – Vorbehandlung ist die Behandlung nahezu aller Legierungen möglich; dies gilt sowohl für Knet- als auch für Gusslegierungen.

Alodine 1200 / 1500 sind Verfahren auf Basis von Chrom VI und entsprechen nicht der RoHS-Norm. Wir bieten diese Behandlung über einen externen Partner an.

Wünschen Sie weitere Informationen? Dann kontaktieren Sie uns hier. Wir helfen Ihnen gerne weiter

Mifa Oberflächenbehandlung ist Teil von Mifa

Mifa ist ein Aluminium-Strangpressunternehmen, das komplette Aluminium-Strangpressprofile mit Maßtoleranzen von ± 0,02 mm herstellt. Wir bieten unseren Kunden verschiedene hauseigene Techniken an, wie z.B.: Präzisionsextrusion, Bearbeitung, Oberflächenbehandlung, Montage und viele andere Techniken. Neugierig auf unsere Möglichkeiten? Sehen Sie sich die Mifa-Tour hier an: